Erfahrungsberichte

BODYPAINTING SCHWANGERE: "Heute war ein schöner Tag!"

„Heute war ein schöner Tag! Morgens kam Heike Montreal und brachte einen Koffer voller Farben, Tücher und ihren Spiegel mit. Wundervoll drapierte sie die schönen Tücher um meinen Lieblingssessel, in dem ich es mir dann gemütlich machte und ganz intuitiv meine Farben aussuchte. Mit dem Spiegel in der Hand beobachtete ich gespannt, wie sie zuerst mit einem Schwamm auf meinen Bauch Farbe auftrug, um danach schöne Ornamente auf meinen Bauchnabel zu malen. Besonders hervorzuheben ist, dass Heike Montreal sich wirklich viel Zeit für die Sitzungen nimmt. Zudem griff sie meine Ideen auf und verknüpfte sie gemeinsam mit den ihrigen. Eigentlich wollte ich nur meinen Bauch bemalen lassen, doch nachdem ich zu Heike Montreal relativ schnell Vertrauen fasste, bat ich sie, mir auch noch Brust und Arme zu bemalen. Fächerpinsel und Glitzerpulver komplettierten das Kunstwerk und das einzigartige für mich war, dass ich sogar selbst ein wenig Hand anlegen durfte. Frau Montreal dokumentierte meine Bodypainting-Sitzung mit einer wundervollen Fotoreihe. Ich war tief beeindruckt, wurde innerlich schön ruhig und spürte dabei die in mir aufkommende Kraft für die bevorstehende Geburt, vor der ich doch ein wenig Angst hatte. Schließlich saß ich ja unter anderem hier, um meinen Bauch, der bereits 9 Monate lang meinen (unseren) Sohn sicher getragen hatte, langsam zu verabschieden. Am liebsten wäre ich direkt so aufgehübscht in den Kreißsaal gefahren. Noch lange, nachdem Heike Montreal weg war, bin ich in meiner neuen Haut herumgelaufen. Habe dann ein erholsames Nickerchen gemacht und die Krankenhaustasche langsam weitergepackt. Außerdem wollte ich noch meinem Mann dieses Kunstwerk zeigen. Das eindruckvollste Erlebnis hatte ich dann noch beim Genuss meines allabendlichen Himbeerblättertees. Minutenlang konnte ich beobachten, wie unser Baby zahlreiche Bäulchen in dieses Bauchkunstwerk zauberte, und damit nicht mehr aufhören wollte. Unwillkürlich musste ich die ganze Zeit lächeln. Mit dem Einlaufen des Badewassers wurde mir recht wehmütig zumute……“

BODYPAINTING SCHWANGERE: "Farben und Klänge für die Seele"

Am 08.05.15 habe ich bei Heike Montreal einen Tag in den Baumbergen zum Bodypainting verbracht. Sie hat in der Vergangenheit schon meine Schwester in der Schwangerschaft bemalt und im Internet habe ich dann ihre Kontaktdaten gefunden, sie angeschrieben, da ich nun auch schwanger war. 
Heike hat sehr zeitnah einen Termin für mich gefunden, da es für mich schon drei Wochen vor dem errechneten Termin war, und nicht mehr viel Zeit verblieb. 
Der Tag war sonnig und warm, ich durfte es mir in einem schönen Stuhl in Heikes Bauwagen bequem machen. Den Bauwagen klappte sie nach vorne hin auf und vor mir begann die Musikerin Susanna Wüstneck auf der keltischen Harfe zu spielen. 
Neben mir hatte Heike ihre Farben ausgebreitet. Sie fing an meinen Bauch zum Thema Blumen mit warmen sommerlichen Farben zu bemalen. Ich hatte das Thema und die Farbwahl zuvor durch einen Fragebogen entschieden.
Zwischenzeitlich fragte Sie mich auch nach welchen Farben mir ist. Das fand ich ganz cool, denn so wurde das geplante Thema mit geplanten Farben noch individuell an meine Stimmung angepasst. 
Das Malen auf meinem Bauch war sehr sanft und ich konnte dabei richtig entspannen und meine entspannte Stimmung wurde durch die passenden Klänge der harfe zusätzlich unterstützt. Ich glaube meiner Tochter hat es auch gefallen, man spürt das ja als Mutter wenn das Baby im Bauch entspannt ist.
Nach etwa einer Stunde hatte Heike ein richtiges Kunstwerk auf Bauch, Armen, Dekoltee und mein Gesicht gezaubert.
Meinem Freund, dem Vater des Kindes hat sie die Hände noch bemalt, damit wir schöne Erinnerungsfotos schießen konnten.

Zum Material muss ich sagen, die Farben haben wunderbar geleuchtet, gut gerochen, haben nicht geschmiert und ließen sich ohne Probleme mit Wasser und ein wenig Seife wieder abwaschen. 
Das war für mich wichtig, dass grade in der Schwangerschaft mit hochwertigen Farben gearbeitet wird, um zB Hautirritationen zu vermeiden.

Ich muss sagen, ich bin Top zufrieden und kann so ein Bodypainting, grade zur Schwangerschaft, als auch zu anderen Zwecken sehr empfehlen.
Das war meine erste Schwangerschaft und ich habe nun eine sehr tolle Erinnerung an diese, dank Heike, ihrer wundervollen Malerei und den Klängen von Susannas Harfe.
Jessica A.

FARBEN FÜR DIE SEELE

"Hallo Frau Montreal !

(Hiermit möchte ich Ihnen gerne ein Foto von meinem schön bemalten Kopf schicken.)

Für Ihre geschickten Fotos bedanke ich mich.

Ich möchte Ihnen noch einmal sagen, dass es eine wunderbare Erfahrung war.

Ich habe es sehr genossen, dass meine Glatze nicht etwas Negatives, sondern ein tolles Kunstwerk sein kann.

Ihre nette Art hat mir sehr gut gefallen und ich wünsche mir, dass viele Kinder noch in den Genuss dieses "geilen" Erlebnisses kommen.

Vielleicht sieht man sich noch einmal auf Station 15. Bis dann."

Nina A.

Bodypainting Münster Bodypainting Münster Bodypainting Münster